Nonverbale Kommunikation

Workshop „nonverbale Kommunikation“
(offene Gruppe)

Weniger ist mehr!
Ich mag es sehr, wenn Menschen mit ihren Hunden über kleinste körpersprachliche Signale kommunizieren können, ohne ihre Stimme dabei zu gebrauchen. Vielen Hunden fällt diese Art der Kommunikation leichter als das Auswendiglernen von Kommandos. Die meisten Signale verstehen sie auch intuitiv, ohne dass sie zeitaufwendig trainiert werden müssen.

Wir Menschen senden leider sehr oft missverständliche oder sogar sehr ungünstige Signale, ohne ein Bewusstsein dafür zu haben. Der Hund nimmt sie aber auf und am Ende ist es oft schwierig für ihn, all das zu lesen. Und dann soll er auch noch selektieren, was davon wichtig ist und was nicht. Oh jee… 😉

Grundsätzlich sollte man sich dem Thema mal widmen.

So beugen sich Menschen oft mit geradem Rücken und nach vorne, gehen dabei noch einen Schritt auf den Hund zu und wollen ihn mit dieser Geste locken. Aus Sicht des Hundes sagt der Körper des Menschen jedoch, dass es sicherer ist, auf Abstand zu bleiben. Viele Hunde lernen im Laufe der Zeit zwar, dass es ungefährlich ist, allerdings sieht man an der Körpersprache des Hundes, dass er sich nicht so ganz wohl in seiner Haut fühlt.

Eine feinfühlige nonverbale Kommunikation ist toll:
> Sie ist sanft.
> Negative Emotionen werden minimiert.
> Hunde verstehen es schneller als Wortsignale.
> Du lernst, Deinen Hund besser zu lesen.
> Sie schult Dich in der Wahrnehmung Deines eigenen Körpers.
> Du bekommst eine unmittelbare Antwort Deines Hundes in Form seiner Reaktion.
> Dein Hund muss sich Dir zuwenden, um im Gespräch zu bleiben.

Die nonverbale Kommunikation ist kognitiv auslastend. Am Ende wird nicht nur Dein Hund müde sein, sondern mit großer Wahrscheinlichkeit auch Du. Also am besten Kaffee für Dich und eine Decke für Deinen Hund mitbringen. 😉


Termin und Kosten:
Neuer Termin folgt.

Voraussetzungen:
Dein Hund ist mindestens 12 Monate alt und fühlt sich in einer Gruppe anderer Menschen und Hunde wohl.

Treffpunkt:
Neuss – genauer Treffpunkt wird ca. 2 Tage vorher bekannt gegeben

Anmeldung:
Über die Homepage – ersatzweise per E-Mail oder What’s app-Nachricht.
Es können max. 6 Hunde mit ihren Menschen teilnehmen. Bei weniger als vier Teilnehmern behalte ich mir die Absage des Workshops vor.
Ein kostenloses Stornieren ist bis eine Woche vor dem Termin möglich. Wird später storniert, ist die Vergütung in voller Höhe fällig. Im Übrigen gelten die AGB.