Gruppenangebote

Das Konzept der offenen und geschlossenen Gruppenangebote

In die offenen Gruppen kannst Du jederzeit einsteigen, sofern ein Platz frei ist.
Es handelt es sich um Kleingruppen von 4 – 6 Mensch-Hund-Teams.
Der jederzeitige Einstieg ist möglich, weil es sich nicht um aufeinander aufbauende Übungen handelt und es keine „Hausaufgaben“ gibt. Sofern nichts anderes im Veranstaltungstext steht, ist es also völlig egal, welchen Trainingsstand Ihr habt.
Dazu gehören die Themenspaziergänge, die Welpenschule und die meisten Workshops.

In die geschlossenen Gruppen kannst Du nur einsteigen, wenn sie starten und wenn ein Platz frei ist.
Es handelt sich ebenfalls um Kleingruppen, meistens mit 4 – 6 Mensch-Hund-Teams.
Dazu gehören alle Kurse und der ein oder andere Workshop. Die Übungen bauen aufeinander auf und erfordern für den Lernerfolg eine regelmäßige Teilnahme.

Angebote zu meinen Kernthemen „Nasenarbeit“ und „Stressmanagement“ sind gekennzeichnet: